Weibliches Viagra: Ist es die Antwort, auf die Sie gewartet haben?

Was ist weibliches Viagra? Weibliches Viagra ist unter dem chemischen Namen Flibanserin bekannt und wird unter dem Handelsnamen Addyi verkauft. Dies ist ein Medikament, das speziell für Frauen vor der Menopause verabreicht wird, die Probleme mit einer angemessenen sexuellen Erregung haben. Die spezifische Diagnose für dieses Problem wird als hypoaktive Störung des sexuellen Verlangens bezeichnet. In Studien führte dieses Medikament im Vergleich zu einem Placebo zu einer fast 50% igen Zunahme der Anzahl befriedigender sexueller Ereignisse bei Frauen. Nebenwirkungen sind Schwindel, Schläfrigkeit und Übelkeit. Das Medikament hat eine gemischte Geschichte in Bezug auf die Ausgabe und Zulassung durch die FDA. Im Jahr 2010 erhielt es zunächst eine negative Bewertung von der FDA, und die Entwicklung wurde gestoppt. Im Jahr 2015 begann Sprout Pharma mit der Entwicklung und konnte es mit Studien 2015 von der FDA genehmigen lassen. Zusätzlich wurde die hypoaktive Störung des sexuellen Verlangens als offizielle Diagnose entfernt und durch das Etikett für weibliches sexuelles Interesse / Erregungsstörung ersetzt. Im Gegensatz zu bestimmten anderen libido-fördernden Medikamenten wirkt Addyi nicht gut mit Alkohol und kann zu einem gefährlich niedrigen Blutdruck führen.

Bedingungen Frauen Verwenden Viagra Für
Bedingungen Frauen Verwenden Viagra Für

Flibanserin wirkt auf bestimmte Rezeptoren im präfrontalen Kortex des Gehirns. Das Ergebnis ist eine stärkere Freisetzung von Dopamin, Serotonin und Noradrenalin im Gehirn. Die Zunahme dieser Chemikalien führt zu einem erhöhten Sexualtrieb. Diese verschiedenen Chemikalien führen bei einer Patientin physiologisch und chemisch zu einer exzitatorischen Reaktion. Tatsächlich wurde das Medikament ursprünglich für Patienten mit Depressionsproblemen verschrieben, später jedoch neu aufgeteilt, um Frauen mit Problemen der sexuellen Erregung zu behandeln. Leider gibt es viele Probleme im Zusammenhang mit diesem Medikament. Es dauerte lange, bis es zur Verwendung zugelassen wurde, da die FDA der Ansicht war, dass das Medikament keinen ausreichenden Beweis für seine Wirksamkeit zu liefern schien. Mit einer großen Anzahl von Kampagnen für Frauen, die kein Medikament hatten, das bei der sexuellen Erregung half, wie Männer, wurde das Medikament schließlich für die Verwendung im Jahr 2015 zugelassen. Die Menge der Nebenwirkungen für das Medikament war oft ein langweiliger Punkt dafür Medikament. Als es im Jahr 2015 veröffentlicht wurde, wurde es bei sehr geringen Umsätzen nicht gut aufgenommen, was zu hohen Preisen für Rezepte führte. Um die Medikamente verschreiben zu können, müssen Mediziner zusätzlich speziell geschult werden. Das Medikament wird täglich eingenommen und einige Ergebnisse können innerhalb von 4 Wochen nach Beginn des Medikaments gesehen werden. Es wird in Pillenform verschrieben und ist klinisch erwiesen, um Frauen stärker zu erregen. Die höchsten Wirkungen dieses Medikaments werden normalerweise in der achten Woche nach Einnahme des Medikaments beobachtet. Die Menge möglicher Veränderungen, die in der Pause auftreten können, macht die Einnahme dieses Medikaments über einen extrem langen Zeitraum zu einem Risiko und einem wunden Punkt für diejenigen, die daran denken, das Medikament einzunehmen. Das Medikament hat jedoch in den letzten Jahren einige Popularität gewonnen.

3 Antworten auf “Weibliches Viagra: Ist es die Antwort, auf die Sie gewartet haben?”

  1. Ich benutze seit einiger Zeit eine Form von weiblichem Viagra, um mit meinem Mann eine süße Liebe zu machen. Es war ein Lebensretter, da ich massive Probleme hatte, mich einzuschalten und fruchtbar zu sein. Jetzt muss ich mir mit diesem Medikament überhaupt keine Sorgen mehr machen.

  2. In der Vergangenheit habe ich Sildenafil zu vaginal eingeführten Pessaren zusammengesetzt, um die Fruchtbarkeit zu fördern. Anscheinend erhöht es den Blutfluss in den Bereich, offensichtlich durch Vasodilatation, was zur Erhöhung der Endometriumdicke und zur Verbesserung der Implantationsrate beitragen kann. Nicht mein Fachgebiet, ich war nur der Apotheker, der sie hergestellt hat. Ich nahm die Pille kurz vor Buddy und machte mich auf den Weg zu einer Party. Ich war zutiefst skeptisch, weil ich nichts weniger Erotisches finde, als mit großen Gruppen von Menschen in Kontakt zu treten, von denen die meisten ich nicht kenne

  3. Ich nahm die Pille kurz vor der Party, weil ich wusste, dass ich bereit sein musste, da ich mit meinem Mann zur Party ging und er und er bereits Pläne hatten, im Whirlpool Liebe zu machen, damit ich wusste, dass ich mich schleichen würde, wenn wir dort ankamen Bis zu dem Schlafzimmer meiner besten Freunde mit einem Whirlpool auf dem Balkon und Liebe machen, also schloss ich die Tür hinter mir ab und wurde im Badezimmer erfrischt. Dann liebten ich und mein Mann mich. Ich liebte es, dass das Viagra das Gewürz wieder zu meinem Geschlecht brachte Leben

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.